Allgemein,  Eat & Drink

Auf zum linken Niederrhein – aber vorher ins Gym

Ich bin einfach ein Gutmensch!

Erst rette ich gestern den Hund der mir nicht einmal bekannten Nachbarn aus der Villa gegenüber – der war nämlich offenbar ausgebüxt. Und dann mache ich mich doch tatsächlich um 20 Uhr abends noch an das Experiment „Schneewittchenkuchen„. Ich wollte ja gar nicht mehr. Ich hatte mich gerade damit abgefunden, dass man Kuchen auch kaufen kann. Aber dann kam der Ehrgeiz wieder durch – wieder einmal gilt es, einen Ruf zu retten :) Und deswegen habe ich heute schon um kurz vor 7 die letzte Schicht zubereitet, und nun geliert der Kuchen im Kühlschrank vor sich hin! Dieses neue geniale Studio in der Nachbarschaft motiviert einfach ungemein.

Zum Glück war ich ohnehin schon wach, denn kurz nach 7 musste ich das Notruftaxi machen – der Bus meines Sohnes kam nicht, also habe ich den schonmal zur Schule gebracht. Und da ich jetzt noch viel Zeit habe bin ich mittlerweile umgezogen und auf gehts zum Sport! Ich habe einen solchen Run, es ist kaum zu glauben. Gestern erst 3 Stunden Sport incl. Yoga und Workout – und auch heute bin ich nicht zu bremsen.

Liebe Simoné – falls du das hier liest: Falls ich nicht vom Fahrrad falle fahre ich um 11 los. Bis dahin ist die Torte fertig und ich auch :)

Ich liebe mein neues Leben 

2014-03-11 Schneewittchentorte-012 2014-03-11 Schneewittchentorte-006 Schneewittchentorte

 

2 Comments

  • Kerstin

    Danke :) – es fühlt sich gut an, ins Leben zurückzufinden! Und dieses Traumwetter wirkt auf mich schwer euphorisierend. *g*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.